Kategorie: Motorradhelme

MOTORRADHELME: OPTIMALER SCHUTZ ZU TOP PREISEN

Jethelme, Integralhelme oder Motocrosshelme

Ohne Motorradhelm geht es einfach nicht. Denn Dein Kopf ist die wichtigste Köperpartie. Egal ob ein robuster Polycarbonat Helm von Nolan oder ein besonders leichtes Modell von Shark mit einer Helmschale aus Carbon: Bei uns findest Du den perfekten Motorradhelm. Wir bieten die aktuellen Top-Modelle namhafter Hersteller. Von SHOEI, Nolan, iXS bis hin zu Leatt.

Wo Du qualitativ hochwertige und sichere Motorradhelme für Einsteiger, Aufsteiger und Bike-Routiniers kaufen kannst? Wir haben immer Motorradhelme und Brillen zu einem top Preis! Wir führen Klapphelme von Nolan, Integralhelme von SHOEI sowie Crosshelme von Troy Lee Design. Alle erfüllen hinsichtlich ihrer Schutzwirkung und Stoßdämpfung die ECE-R 22.05 Norm. Und bist du noch auf der Suche nach der passenden Motorradbekleidung, wirst du bei uns natürlich auch fündig. Wir führen Jacken und Schuhe aus Leder in klassischem Schwarz, sowie wasserfeste Textilkombis für Damen und Herren.

Welcher Motorradhelm darf es sein? Bist du ein Racer oder bockt dich entspanntes Cruisen? Welche Anforderungen Dein Fahrstil an Motorradhelme stellt, erfährst du in unserem kleinen Guide für den optimalen Motorradhelm.

HERREN, DAMEN ODER KINDER: DEN RICHTIGEN MOTORRADHELM FINDEN

INTEGRALHELM UND KLAPPHELM: DIE BODYGUARDS UNTER DEN HELMEN

Einen Integralhelm kriegst Du so schnell nicht klein. Er ist eine Burg und vereint kompromisslosen Schutz mit hohem Tragekomfort. Supersport-Piloten und Streetfighter-Piloten können sich bei der schnellen Kurvenhatz auf die hervorragende Stoßdämpfung verlassen. Dein Nacken wird ihn lieben, denn gleichzeitig ist ein Integralhelm sehr leicht. Für Performance ohne Abstriche sorgt seine Form, die dem Fahrtwind nur wenig Angriffsfläche bietet. Und wenn es außen heiß hergeht, bewahrst Du auch mit geschlossenem Visier einen kühlen Kopf. Dank der optimierten Innenbelüftung und dem geringen Geräuschpegel, steigst Du auch nach einer langen Strecke entspannt vom Motorrad.

Etwas schwerer als Integralhelme, aber dafür wahre Multitalente sind Klapphelme. Zum Beispiel von Nolan oder SHOEI. Diese Helme sind schwer beliebt bei Tourenfahrern und das hat seine Gründe. Denn kein anderer Motorradhelm ist so flexibel wie ein Klapphelm. Modelle mit einer doppelten P/J Homologation darfst Du mit hochgezogenem Kinnteil fahren. Da kommt bei schönem Wetter an der Küste Jethelm Feeling auf. Hinzukommt, dass Du sie mit allerhand Zubehör nach Lust und Laune aufrüsten kannst. Bluetooth Kommunikation, Pin-Lock Visier und vieles mehr finden an, und in einem Klapphelm spielend Platz. Ganz wichtig! In puncto Sicherheit steht er einem Integralhelm praktisch in nichts nach.

Tipp: Kontaktlinsen sind praktisch. Doch in der Pollensaison und auf dem Bike ist das Nasenfahrrad für Biker, die eine Sehhilfe benötigen, viel praktischer. Bei einem Integralhelm sollten die Innenpolster daher immer variabel sein, wenn du Brillenträger bist. Auf keinen Fall dürfen die Bügel Deiner Brille auf Deine Schläfen drücken.

FRISCHLUFTGARANTIE UND BREITES SICHTFELD: CROSSHELM UND ENDUROHELM SIND DIE ERSTE WAHL FÜR CROSSER UND ENDURISTEN

Bester Schutz für Dein Kinn, viel Platz für Deine Motorradbrille und das bei geringstem Gewicht. Diese Punkte erfüllt ein Crosshelm mit Bravour. Gemacht für die schnelle Runde auf der Motocross oder Schotterstrecke, lässt er in jeder Situation ausreichend Frischluft an Deine Denkzentrale. Und bist Du häufig mit Deiner Reisenduro auf wechselnden Terrains und bei jedem Wetter unterwegs, schau Dir einen unserer Endurohelme an. Ausgestattet mit einem Visier, darf die Crossbrille dann auch zu Hause bleiben. Sie bieten insgesamt mehr Komfort und Geräuschdämpfung als ihre wilden Verwandten. Für einen Abstecher auf die bucklige Crossstrecke mit Sprunghügel, ist ein Endurohelm trotzdem immer zu haben.

RETROFEELING UND FAHRSPASS PUR. JETHELME SIND AUF DEM ROLLER UND EINEM CHOPPER NICHT WEGZUDENKEN

Boots in Schwarz, weiße T-Shirts und Jacken aus Leder! Fertig ist das standesgemäße Outfit für Chopper und Harley Fahrer. Klar, über Schutzwirkung müssen und wollen wir dann nicht diskutieren. Fakt ist: Ein Helm ist trotzdem Pflicht. Und weil nur ein offener Jethelm oder eine Braincap der Coolness die Krone aufsetzt, gehört er einfach zum Lifestyle dazu. Bis 50 km/h schützt er ganz hervorragend, bei höheren Geschwindigkeiten ist ein Integralhelm aber die vernünftigere Wahl.

Aber was macht Jethelme denn nun so besonders? Die offene Bauweise ohne Kinnpartie sorgt für maximale Frischluftzufuhr und ein großes Sichtfeld. Schön leicht und kaum zu spüren. Jethelme sind die Fliegengewichte unter den Helmen. Mehr als 1.000 Gramm bringen sie nicht auf die Waage - inklusive optionalen Visieren und Sonnenblenden versteht sich.

SCHUTZ, SCHUTZ UND NOCHMALS SCHUTZ! MOTORRADHELME FÜR KINDER MÜSSEN BESONDERS SICHER SEIN!

Egal ob Dein Kind Mini Bike fährt oder in der zweiten Reihe als Sozius Platz nimmt: Sicherheit hat bei Mini-Bikern oberste Priorität. Egal ob Jacken mit Protektoren, feste Motorrad Schuhe und nicht zu vergessen Motorradhelme. Eine Motorradhelm für Kinder sollte besonders leicht sein, um den empfindlichen Nacken nicht zu strapazieren. Darum Finger weg von kleinen Helmen für Erwachsene! Selbst Helme in XXS sind schwerer als ein Kinderhelm gleicher Größe. Und was auch für Erwachsene gilt, ist bei Kindern absolut zu empfehlen: Integralhelme bieten den besten Schutz für den verletzlichen Kopf eines Kindes.

Tipp: Generell müssen Helme stramm sitzen. Das Anziehen kann daher für Kinder stressig sein. Sträubt sich Dein Kind vor dem Drüberstülpen, ist ein offener Jethelm ein guter Kompromiss. Allerdings solltest du im Hinterkopf behalten, dass Jethelme nur für Fahrten mit geringer Geschwindigkeit bis 50 km/h ausreichend Schutz bieten. Und will Dein Mini-Biker allein auf die Piste, kommst Du ohnehin nicht um einen Integral- oder Crosshelm herum.